Der EinsatzleitwagenDer Einsatzleitwagen

Einsatzleitwagen 1

Um auch an Einsatzstellen adäquat agieren zu können, steht der IuK-Gruppe ein Einsatzleitwagen (ELW) zur Verfügung. Das Fahrzeug bietet den Fernmeldern zwei gleichwertige Arbeitsplätze und führt umfangreiche Kommunikationsausstattung mit sich. Vor Ort dient der ELW1 als Führungshilfsmittel der Abschnittsleitung. Analog zur IuK-Zentrale werden Rückmeldungen, Kräftemeldungen, Patientendaten, und Anforderungen mit der entsprechenden Software dokumentiert und koordiniert weitergegeben.

Einsatzgebiete:

  • Koordination von Sanitätswachdiensten
  • Unterstützung der Abschnittsleitung Rettungsdienst bei mehreren Verletzten (MANV)
  • Suchaktionen größeren Ausmaßes
  • Koordination bei Betreuungseinsätzen
  • Katastrophenschutzeinsätze, auch überörtlich

Ausstattung (auszugsweise):

  • PC / Laptops / Tablet-PC
  • Telefon / Internet (LTE) ·Drucker / Scanner / Fax
  • Digitalfunk, Festeinbau / tragbar
  • Analogfunk, Festeinbau / tragbar
  • externe Besprechungsstelle
  • diverse Führungsausstattung

Das Fahrzeug war ursprünglich beim Bundesamt für Güterverkehr im Einsatz und wurde als Gebrauchtwagen vom DRK Hochtaunus übernommen. Die bereits vorhandene Büroausstattung wurde von einer Fachfirma um eine externe Stromversorgung und eine Sondersignalanlage erweitert. In über 600 Stunden Eigenleistung der ehrenamtlichen IuK-Helfer wurde das Fahrzeug mit moderner Kommunikations- und EDV-Technik vervollständigt.