Die Kreisbereitschaftsleitung, kurz KBL im DRK Kreisverband Hochtaunus e.V. ist eine kreisweit übergeordnete Leitungsfunktion. Meist besteht diese aus dem Kreisbereitschaftsleiter, der gleichberechtigten Kreisbereitschaftsleiterin und ein oder zwei StellvertreterInnen.
Alle Mitglieder der KBL und der erweiterten KBL (mit RKB und Fachdienstbeauftragten oder Fachberatern) gehen anderen Berufen nach und üben die Tätigkeiten im DRK ausschließlich ehrenamtlich aus.

Die KBL arbeitet eng mit dem Rotkreuzbeauftragten und seinem Stellvertreter zusammen, um Synergien zu nutzen.
Im Rahmen einer besonderen Beauftragung wurde von Mark Henning und Stefan Osthoff die Funktion des "Büroleiters der KBL" etabliert, um die beiden KBL bei Ihrer Arbeit zu entlasten und zu unterstützen.

Die KBL und die erweiterte KBL (mit RKB und Fachdienstbeauftragten oder Fachberatern) trifft sich regelmäßig zum Informationsaustausch, aber auch, um alltägliche und strategische Aufgaben zu besprechen.

Seit einigen Monaten ist regelmäßig donnerstags die Sprechstunde der KBL. Hier kann nach Voranmeldung unter diesem LINK ein Termin vereinbart werden.

Sprechstunde2

Sprechstunde1